gigaset

Gigaset


Aufbau gezielter Markenbekanntheit durch Social Media und Video

Trotz des Booms digitaler Kommunikationstechnologien befindet sich Traditionshersteller Gigaset in einer herausfordernden Lage. Der noch immer sehr bekannte Markenname wird fest mit verlässlichen, soliden Festnetztelefonen verbunden – ein Produkt, das zwar in den meisten Haushalten in Deutschland verwendet wird, aber nicht unbedingt Begehrlichkeiten weckt.

Gigaset bietet Telefone für unterschiedliche Kommunikationsbedürfnisse an, die sich durch besondere Eigenschaften wie außergewöhnliches Design, ein robustes Gehäuse oder HD-Sprachqualität auszeichnen. Viele Kunden suchen jedoch nicht nach bestimmten Eigenschaften ihrer Festnetztelefone, sondern lassen sich stark von Handel und Online-Suche leiten.

Zielsetzung

Um die Verkaufsziele von Gigaset zu unterstützen, galt es daher im Online-Bereich vor allem die Markenbekanntheit zu steigern. Anstatt einer breiten Markenkampagne setzten wir zusammen mit dem Unternehmen auf die gezielte Ansprache bestimmter Zielgruppen, für die ein hochwertiges Festnetztelefon essentiell ist: Freiberufler wie Designer und Architekten sowie Kleinunternehmer und Handwerksbetriebe.

Umsetzung

Für die Ansprache selektiver Zielgruppen setzte LEWIS auf gezielte Anzeigen in den relevanten Social-Media-Kanälen Facebook, Twitter und Youtube. Um die Vorteile der Produkte unterhaltsam zu kommunizieren, entwickelten wir drei Produktvideos, die jeweils eine Eigenschaft besonders illustrierten:

•    Gigaset HX / USP: perfekte Klangqualität. Das Video zeigt eine Sängerin in einer Musikstunde mit ihrem Gesangslehrer.



•    Gigaset Skulptur CL750 / USP: Smart Design. Das Video zeigt den Tanz einer ausdrucksstarken jungen Frau.



•    Gigaset E630 / USP: Robustheit. Das Video zeigt einen Handwerker in seiner Werkstatt.


Die Ergebnisse der Awareness-Kampagne haben wir in einem nächsten Schritt genutzt, um das erfolgreichste Video mit den bestmöglichen Targeting-Kategorien zu kombinieren und erneut auszuspielen. Ein Fokus lag dabei auf wichtigen Kennzahlen wie der „Cost per Fullview-Rate“. Dies half, die Kampagne strategisch zu optimieren und den bestmöglichen ROI zu erzielen.

Kampagnenergebnisse:

•    Optimierung führte zu minimalem Aufwand für Cost-per-View
•    Mehr als 4.000.000 Impressionen
•    Mehr als 1.142.00 Full-Views. Hiervon sind 20 Prozent organisch.
•    Das Gigaset Sculpture CL750-Video wurde auch in der Allianz Arena bei Spielen des FC Bayern München in der Saison 2016/17 gezeigt.

​Nominierung European Excellence Award 2017, Telekommunikation

Die Ergebnisse im Überblick:



Go back to client stories

 
Close icon click here to close
loading icon
Tick icon
Close icon click here to close
 
Close icon click here to close
loading icon
Tick icon
Close icon click here to close